Dienstag, 16. Februar 2010

münchen.tv Beitrag

Ich habs endlich geschafft, den münchen.tv-Mitschnitt zu konvertieren und ins Web zu stellen. Nach mehreren vergeblichen Versuchen mit verschiedenen Konvertern, kam der entscheidende Tipp von Georg von der Zaubermasche: Einfach Datei umbenennen. Ferdisch.



Der Ton ist leider recht bescheiden, über die Aussetzer und die versetzte Tonspur müsst ihr halt drüber weg sehen.

Auch über meine deutlich sichtbar nervöse Verkrampfung...

(Das nächste Mal gehe ich aber zum Frisör!! ;-))

Kommentare:

  1. Toller Beitrag - wir können alle Stolz sein eine solche Aktion unterstützen zu dürfen.

    AntwortenLöschen
  2. Ihr ward spitze, so souverän, ich bin begeistert. (auch wenn der nette Herr am Anfang noch nicht so genau wußte was jetzt gespendet wird, oder?lach)
    Und ich bin a bißerl stolz, daß ich mitgemacht habe!
    Liebe Grüße
    Ursi

    AntwortenLöschen
  3. Toller Beitrag. Ihr beiden ward Spitze. Da kann man echt Stolz sein das man mitmacht.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Suuuper habt ihr beide das gemeistert. Ganz souverän und keine Spur von Nervosität.

    Allerdings fand ich es von dem Sender nicht sehr höflich, dass er keine Aufnahme von deinem Bild gezeigt hat, als du deine Bilder erklärt hast. Ich hätte als Zuschauer in diesem Moment gerne einen Blick auf deine wunderschönen Malereien sehen wollen. ;-)

    Lieben Gruß,
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hm, schön, dass meine Nervosität nicht so offensichtlich ist. Aber wer mich kennt, weiß, dass ich normalerweise nicht so verkniffen spreche...
    :-/

    AntwortenLöschen
  6. liebe christine, ich finde auch, dass ihr beiden das wunderbar gemacht habt. erkenne dich dafür an, ohne wenn und aber. (bitte nicht kleinreden :-))
    ich bin glücklich dabei gewesen zu sein und möchte dieses projekt auch weiterhin unterstützen.
    love
    julia

    AntwortenLöschen